Lexikon - hilfreiche Erklärungen von A - Z

 

« zurück zur Übersicht

 

Stern-Dreieck-Schaltung

Bei der Stern-Dreieck-Schaltung werden die Wicklungen eines Drehstromasynchronmotors während des Hochlaufs im Stern geschaltet. Kurz vor Erreichen der Nenndrehzahl erfolgt die Umschaltung in die Dreieckschaltung. Während der Sternschaltung fließt ein Drittel des Stromes verglichen mit dem direkten Einschalten im Dreieck. Es steht auch nur ein Drittel des Drehmomentes zur Verfügung. Aus diesem Grund kann die Stern-Dreieck-Schaltung nicht in allen Fällen verwendet werden. Grund für den Einsatz der Schaltung ist vorwiegend der reduzierte Anlaufstrom und ein weicheres Anfahren.

Suchen Sie günstig u. schnell Frequenzumrichter für Ihre Applikation? Dann besuchen Sie unseren online eSHOP.

Schön, das Sie da sind!

Ihr

Peter Hennes
(Geschäftsführer)