easy 500, easy 700 u. easy Soft

 

Sehr geehrter Interessent,

Die Steuerrelais easy500/700 bieten alle technischen Möglichkeiten, um Applikationen in der Industrie- oder Gebäudeautomation des Maschinen- oder Apparatebaus zu realisieren. Zur Lösung stehen mehrere Gerätevarianten mit unterschiedlicher Funktionalität, Spannungsart und Erweiterbarkeit zur Verfügung. Die Hauptfunktionen der easy500 und easy700 sind Multifunktionsrelais, Stromstoßschalter, Zähler, Analogwertvergleicher, Schaltuhren, automatische Sommer-/Winterzeit und remanente Istwerte.

Dieses Seminar richtet sich an Facharbeiter, Gesellen, Meister oder Techniker aus Industrie oder Handwerk die speicherprogrammierbare Steuerrelais der Firma Eaton/Moeller aufbauen, warten, in Betrieb nehmen, Programmkorrekturen vornehmen oder kleine Anlagen selbstständig programmieren wollen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Sie lernen im Training den Aufbau der Hardware easy-Familie (easy500 und easy700) der Firma Eaton/Moeller als Zielsystem kennen. Mit dem Programmiersystem easySoft erlernen Sie die Grundlagen der Steuerrelais-Programmierung mit Kontaktplan (KOP) und der Funktionsbausteinsprache (FBS, FUP).

Für zielgerichtet in der Schulung zum Erfolg zu kommen, wird das theoretisch erlangte Wissen anhand von praktischen Beispielen vom Teilnehmer selbst programmiert und ausgetestet.

 

Inhalt des Seminars:

  • Geräteübersicht

  • Hardwareaufbau

  • Umsetzen eines Stromlaufplanes in einen easy-Schaltplan

  • Zeitrelaisbausteine, Zählerbausteine

  • Analogwertverknüpfung

  • Textausgabe am easy-Display

  • Praktische Übungen am EASY-Mini-Trainer

  • Bedienung der Software „EASY-SOFT“

 

Dauer: zweitägige Veranstaltung

Seminar Ort: iSATT in Bonn

Kurs - Nr.: BN1070

Termin: siehe Terminkalender

Investition: EUR 690.00 zzgl. ges. MwSt

Referent: Dipl. Ing. P. Hennes

 

>> Sie können sich hier online anmelden!

Anmeldungen:
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn erfolgt sein muss. Bei Schulungen im Hause iSATT ist eine Mindestteilnehmerzahl von drei Personen erforderlich, die maximale Teilnehmerzahl beträgt 10 Personen.

Bitte berücksichtigen Sie folgendes: Große Unterschiede im Kenntnisstand und eine Teilnehmerzahl von mehr als 10 Mitarbeitern wirken sich auf die Effizienz des Seminars aus. Nur bei Einhaltung der Rahmenbedingungen können wir die Vermittlung aller Lernziele gewährleisten. Empfohlene Anzahl: 6 Teilnehmer.

Die Seminare dauern jeweils von 9:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr und beinhalten drei kurze Kaffeepausen und eine Mittagspause.

Wir behalten uns vor Seminare abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden.

Individuelle Schulungstermine sind jederzeit nach Absprache möglich.

Die Gebühren beinhalten Unterlagen, Mittagessen und Getränke.

Rücktritt:
Bis zu zwei Wochen vor Seminarbeginn können Sie kostenlos schriftlich stornieren. Danach werden 25 % der Teilnahmegebühr berechnet, ab Seminarbeginn ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen. Selbstverständlich ist eine Vertretung der angemeldeten Person ohne Zusatzkosten möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Schulungs-Anfrage!

Ihr

Alfred Schmitt
(Headcoach)