Passive Standby-Technologie (offline)

 

« zurück zur Übersicht

 

Passive Standby-Technologie (offline)

Passive Standby-Technologie (offline) ist die am häufigsten verwendete USV-Technologie zum Schutz von PCs vor Netzausfällen sowie Unter- und Überspannungen. Im Normalmodus versorgt die USV die Anwendung direkt vom Hauptnetz mit gefilterten Strom ohne aktive Wandlung. Die Batterie wird über das Hauptnetz geladen. Im Falle von Netzausfällen oder Fluktuation liefert die USV eine stabilisierte Spannung aus der Batterie. Zu den Vorteilen dieser Toplogie zählen die geringsten Kosten und die Eignung für Büroumgebungen. Die passive Standby-Topologie ist für Umgebungen, in denen eine Stromversorgung minderer Qualität vorhanden ist (z.B. in Industrieanlagen) oder häufige Netzausfälle auftreten, nicht geeignet.

Quelle: iSATT, EATON

 

Suchen Sie USV - Komponenten zu unschlagbaren Preisen?
Dann besuchen Sie unseren online eSHOP.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Ihr

Peter Hennes
(Geschäftsführer)